Theoretische AEVO Prüfung – Zeitumfang, Aufbau, Inhalt

Die theoretische AEVO Prüfung dauert 180 Minuten. Abgeprüft werden die nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) vorgegebenen 4 Handlungsfelder. Dabei sind bei fast allen Industrie- und Handelskammern ca. 70-75 Multiple Choice Fragen zu beantworten. Und mittlerweile wird die theoretische AEVO Prüfung bereits im Online-Verfahren abgenommen.

Wir haben für dich die Schwerpunktthemen zu den jeweiligen Handlungsfeldern und die dazugehörige Gewichtung in der AEVO Prüfung zusammen gestellt:

Handlungsfeld 1:

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen (Gewichtung 24 %)
  • Vorteile betrieblicher Ausbildung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Struktur der Berufsausbildung
  • Beteiligte an der Ausbildung
  • Auswahl von Ausbildungsberufen
  • Eignung des Ausbildungsbetriebs

Handlungsfeld 2:

Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken (Gewichtung 26 %)
  • Erstellung von Ausbildungsplänen
  • Auswahl von Auszubildenden
  • Aspekte des Ausbildungsvertrags
  • Planung von Auslandsaufenthalten
  • Einbindung des Betriebsrats
  • Mitwirkung von Kooperationspartnern

Handlungsfeld 3:

Ausbildung durchführen (Gewichtung 36%)
  • Rahmenbedingungen des Lernens
  • Gestaltung der Probezeit
  • Entwicklung von Lern- und Arbeitsaufgaben
  • Auswahl und Einsatz von Ausbildungsmethoden
  • Behandlung von Lernschwierigkeiten
  • Umgang mit Konflikten
  • Lernerfolgsermittlung und Beurteilung
  • Interkulturelle Kompetenz

Handlungsfeld 4:

Ausbildung abschließen (Gewichtung 14%)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
  • Anmeldung zur Prüfung
  • Erstellung von Ausbildungszeugnissen
  • Erläuterung von Entwicklungsmöglichkeiten

 

Wie solche Multiple Choice Fragen aufgebaut sind, erfährst du in unserem nächsten Blog. Für die theoretische AEVO Prüfung kannst du dir hier bereits Multiple Choice Fragen besorgen.